Liebe Mitglieder

 

So nun ist es fix, leider können wir derzeit keine Generalversammlung abhalten, wie und wann dies möglich ist geben wir umgehend an Euch weiter.

Ich hoffe ,dass es allen soweit wie es derzeit möglich ist gut geht und gesund sind.

Sobald wir von der Regierung ein Go bekommen werden wir diese GV nachholen, mein Zugang ist es mit dem Antauchen zu verbinde, da ist auch gleich eine Motivation daran teil zu nehnem ;-)).

Liebe Grüße

Euer Christian

Liebe Vereinsvorstände,

Liebe Tauchlehrerinnen und Tauchlehrer,

wir hoffen, Ihr und eure Vereinsmitglieder seid gut ins Neue Jahr rüber gerutscht.

Wir alle wünschen uns wohl vom Neuen Jahr, dass wieder Normalität einkehrt und wir unseren Sport sowie die damit verbundenen Reisetätigkeiten möglichst bald wieder uneingeschränkt nachgehen können. Realistisch gesehen wird und Taucher COVID-19 aber noch einige Zeit begleiten und einschränken.

Nachdem diese Krankheit häufig mit Lungenschädigungen verbunden ist, müssen wir besonders vorsichtig damit umgehen.

Aus diesem Grund senden wir euch in der Anlage einen von unserem wissenschaftlichen Leiter und Verbandsarzt Dr. Erik Teumann verfassten Artikel, in der er medizinische Erkenntnisse seit Beginn der Pandemie zusammen fasst und die Wichtigkeit der tauchmedizinischen Untersuchung betont.  In diesem Zusammenhang wollen wir darauf hinweisen, dass der TSVÖ auch unabhängig von COVID-19 regelmäßige tauchmedizinische Untersuchungen empfiehlt, bzw. die für TSVÖ Tauchkurse auch zwingend vorgeschrieben sind.

In diesem Sinne - G‘sund bleiben.

Mit lieben Grüßen,

Das Präsidium des TSVÖ

Tauchsportverband Österreichs

Dokument zu dem Beitrag:

 Tauchen und COVID-19 PDF

Liebe Mitglieder

Der Vorstand wünscht Euch frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Da wir im vergangenen Jahr sehr eingeschränkt in unserem Vereinsleben waren, wünschen wir uns, dass wir im 2021er wieder einiger Masen ein Vereinsleben abhalten können.  Daher gibt es auch noch keine Termine, welche wir für das kommende Jahr festgelegt haben.

Eines möchten wir euch bitten, haltet eurem Tauchclub die Treue, es wird wieder besser davon sind wir fest überzeugt, aber wenn es keine Mitglieder mehr gibt, ist auch der Verein nicht mehr haltbar. Ich, euer Präsident, gehe aber davon aus, da wir doch eine gute Vereinskultur vor diesem Wahnsinn hatten, werden wir auch das noch gemeinsam meistern.

Ich werde euch wie jedes Jahr eure Rechnungen zusenden, und bitte euch auch gleichzeitig, euren Mitgliedsbeitrag zeitnah einzuzahlen, damit wir wissen ob wir überleben können oder nicht. So nun genug von meiner Seite über unsere Situation.

Wir suchen auch noch junge Leute die aktiv bei uns im Vorstand mitarbeiten wollen. Wer Interesse hat, bitte sprecht uns direkt an wir können euch die Infos geben die Ihr vielleicht benötigt, um eine Entscheidung in diese Richtung tätigen werdet.

In diesem Sinne haltet durch und auf ein Wiedersehen in der nächsten Saison freuen wir uns schon.

Euer Vorstand

Liebe Mitglieder,

Ich darf euch, eine aus heutiger Sicht, gute Nachricht überbringen.

Unser Mann im LTVW setzt sich gerade sehr dafür ein, dass wir wieder trainieren und unsere Ausbildung abhalten können.

Ich werde Euch auf dem Laufenden halten, sobald ich dafür neue Informationen erhalte.

Gut Luft

Euer Vorstand

Hier das Mail vom Michael:

Sehr geehrter Herr Ing. Gratvohl!

Der Hallenbadbetrieb wird mit 21.9.2020 (ausgenommen Hallenbad Donaustadt voraussichtlich 5.10.2020 ??) wieder aufgenommen.

Aufgrund der nach wie vor geltenden Abstandsregeln sowie der Personenbegrenzungen in den Schwimmbecken, ist es erforderlich, den Schul- und Vereinsbetrieb vom öffentlichen Badebetrieb zu trennen.

Es wurden daher jeder Zielgruppe eigene Schwimmzeiten eingeräumt.

 

Einlass ist um 18:45 bis 21:00, in der große Schwimmhalle dürfen maximal 69 Personen im Sportbecken, 12 pro Bahn und gesamt 80 Personen sich aufhalten. 
Im Nichtschwimmerbecken 20 Personen, gesamt 25 Personen und das Lehrschwimmbecken ist ausschließlich für das LTVW-Kindertraining reserviert.

Liebe Mitglieder

Bericht zum ordentlichen  Verbandstag des LTVW

Im Großen und Ganzen ist die allgemeine Situation wie sie auch im normalen Alltag gelebt wird.

Es gibt keine wie auch immer gearteten verbindlichen Aussagen, da keiner die momentane Situation einschätzen kann. Das Präsidium wurde wieder gewählt, die Statutenänderung wurde angenommen. Als einzige definitive Information ist, dass wir frühestens im Herbst wieder im Bad trainieren können. Wodurch an Ausbildung zurzeit nicht zu denken ist.

Ich hatte nach der Sitzung noch ein ausführliches  Gespräch mit den Verbandsarzt, zum Thema „Tauchen in der Krise“. Dazu ist es auch bei den normalen Bedingungen schon schwer den momentanen Gesundheitszustand  einzuschätzen, umso schwieriger in der jetzigen Phase. Es wird auf jeden Fall angeraten, wenn man mit CoV Infiziert war vor einem neuerlichen Gedanken tauchen zu gehen, unbedingt einen Lungenfacharzt aufzusuchen, um eventuell aufgetretenen Schäden der Lunge auszuschießen. Generell ist zu sagen, dass es momentan besser ist sehr viel mehr seinen Körper zu beachten, damit es zu keinen Tauchunfällen kommt. Wie ich schon erwähnte ist hier auch die Medizin noch nicht einig welche Maßnahmen zu setzten sind.

Hierzu die auch vom TSVÖ aktualisierten Informationen:

Datei: Präventionskonzept KAT_02_07_20.pdf

Datei: Präventionskonzept SPORT_02_07_20.pdf

Euer Präsident